Erfolgsgeschichte

2004

Die Idee, überall in Deutschland bayerische Wirtshäuser zu eröffnen, ist die Geburtsstunde des Hofbräu Wirtshauses an der Esplanade. Geschäftsführer Frank Blin setzt sich daraufhin mit verschiedenen Brauereien in München und Bayern in Verbindung. Die Hofbräu München erkennt schließlich den potenziellen Erfolg dieser Idee und ermöglicht so das heutige Franchise Projekt, das mit dem Hofbräu Wirtshaus an der Alster in der Hamburger Esplanade seinen Anfang nimmt.

 

Eroeffnung Hofbraeu Muenchen in Berlin

 

2005

Es ist soweit! Das Hofbräu Wirtshaus in der Esplanade eröffnet nach einem umfassenden Umbau pünktlich zur Oktoberfestzeit seine Tore. Der Erfolg ist überwältigend: Die Hamburger Besucher und interessierte Touristen bescheren dem hanseatischen Hofbräu Wirtshaus so viel Umsatz, dass die für den gesamten Jahreszeitraum 2006 prognostizierten Zahlen bereits im letzten Quartal von 2005 erreicht werden können. Der Besucherandrang im urigen Hofbräu Wirtshaus führt dazu, dass die Lokalität bis 2011 viermal vergrößert werden muss, auch die Küche wird dreimal umgebaut und erweitert. Mittlerweile bietet das Hofbräu Wirtshaus an der Alster seinen Gästen bayerische Gemütlichkeit auf 1260 Quadratmetern (2005: 700 m²).

2010

Aufgrund des großen Erfolgs in Hamburg werden 2010 Pläne für zwei weitere Hofbräu Wirtshäuser gefasst. Eines davon soll im Hamburger Zentrum, das andere mitten in der Hauptstadt entstehen: Die Geburtsstunde des Hofbräu Wirtshaus am Speersort und des Hofbräu Wirtshaus Berlin!Bereits seit 2008 ist Blin auf der Suche nach einem geeigneten Standort in Berlin gewesen, gefunden hat er ihn schließlich im ehemaligen „Fresswürfel der DDR“, der Ministeriumskantine direkt am Alexanderplatz. Das Gebäude wird komplett entkernt und dann in acht Monaten Bauzeit auf 6500 Quadratmetern neu aufgebaut und liebevoll gestaltet. Die Eröffnung des größten Wirtshauses in Europa erfolgt unter großem Jubel schließlich im November 2011. Seither ist das Hofbräu Wirtshaus Berlin die erste Anlaufstelle für Bierliebhaber und Freunde der bayerischen Gemütlichkeit. In Hamburg werden 2010 die Mietverträge für das ehemalige Auktionshaus Schoppmann unterschrieben. Nach acht Monaten Umbau und dem Einholen zahlreicher Genehmigungen wird das neugestaltete Hofbräu Wirtshaus am Speersort eröffnet, das auf zwei Ebenen und mit hohen Decken offen und hell gestaltet ist. Viel Holz und typisch bayerische Details verleihen dem Raum seine Urigkeit. Zudem bietet das Hofbräu Wirtshaus am Speersort seinen Gästen den größten City Biergarten Hamburgs nur wenige Schritte von der Shoppingmeile Mönckebergstraße entfernt. 2010 ist auch das Geburtsjahr des Cateringservices DHC (Der Wirtshaus Caterer), der unter Leitung von Thomas Schulz und in enger Zusammenarbeit mit allen Hofbräu Wirtshäusern für den kulinarischen Erfolg zahlreicher Großveranstaltungen (IFA, Vattenfall Cyclassics u.a.), Firmenveranstaltungen und anderer Feierlichkeiten sorgt. Neben bayerischen Spezialitäten und der Ausrichtung von Oktoberfesten nach Münchner Vorbild bietet DHC auch internationale Gerichte und exklusive Menüs und Buffets. Im Jahr 2010 findet Frank Blin in seinem langjährigen Freund Klaus-Peter Kohl und dessen Schwiegersohn Dietmar Poszwa zuverlässige und engagierte Partner für die weitere Expansion der Hofbräu Wirtshäuser.

Eroeffnung Hofbraeu Muenchen in Berlin am 4. November 2011

 

Hofbräu München Wirtshaus

2015

Das Hofbräu Wirtshaus Berlin wird erneut umgebaut. Die Toiletten werden ins Mittelgeschoss verlegt und die Küche vergrößert. Dadurch entstehen 150 neue Plätze. Im Stadtteil Harburg entsteht Hamburgs drittes Hofbräu Wirtshaus auf knapp 1500 Quadratmetern mit insgesamt 700 Plätzen im Innen- und Außenbereich. Als besonderes Schmankerl wird es in Harburg neben den original Hofbräu Bieren aus München auch ein selbstgebrautes Spezialbier geben, das die Gäste aus 10-Liter-Fässern am Tisch selbst zapfen können. Die Eröffnung ist für September 2015 geplant. Seit Juli 2015 entsteht in der Skihalle in Bispingen ein weiteres Hofbräu Wirtshaus, das die Wintersportler stilecht mit landestypischen Stärkungen versorgen wird. Die Eröffnung soll noch 2015 – pünktlich zur Skisaison – stattfinden. Außerdem gehört nun das Q21 Gasthaus im Barmbeker Quartier 21 (Wasserturmpalais) zu unseren erfolgreichen Partnern. Wer Lust auf gehobene bis gutbürgerliche Speisen hat und sich dazu vom imposanten Ambiente beeindrucken lassen möchte ist hier genau richtig. Um den Besuch abzurunden empfehlen wir das eigens für das Quartier 21 Gasthaus gebraute Bier – Barmbeker Pils. In jedem Fall ein Besuch wert !

 

10 Jahre Erfolg

10 Jahre Hofbräu Wirtshäuser in Norddeutschland! In dieser Zeit sind drei erfolgreiche Hofbräu Wirtshäuser eröffnet worden, drei weitere stehen in Hamburg, Bispingen und Berlin kurz vor der Eröffnung. Die Mitarbeiterzahl stieg von 50 im Jahr 2005 auf aktuell 420. Eine einmalige Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende geschrieben ist. Prost!

2016

Nachdem bereits 2015, pünktlich zum Oktoberfest, das Hofbräu Wirtshaus in Hamburg Harburg sein Tore öffnete tragen inzwischen auch das Hofbräu Wirtshaus in Bispingen, mit direkter Verbindung zur Skihalle des Snow Domes, sowie das im März 2016 eröffnete Wirtshaus in Hannover zur Erfolgsgeschichte bei.

Um unseren zahlreichen Gästen eine hohe und beständige Qualität der Speisen garantieren zu können gründete das Wirtshaus Unternehmen 2016 die hauseigene Fleischerei „Heimat Bavaria Spezialitäten“ in Winsen. Auf 1500 Quadratmetern entstehen hier täglich auf traditionelle Art und Weise typisch bayerische Spezialitäten.
Sämtliche von uns angebotenen Fleischspezialitäten werden in der Heimat Bavaria Fleischerei verarbeitet – von der Haxe über die Schnitzel bis zur Weißwurst. Das Fleisch wird von ausgewählten lokalen Produzenten bezogen und nach Anlieferung vom Fachpersonal des Meistereibetriebes nach strengen Vorgaben kontrolliert. Erst danach wird es verarbeitet, portionsgenau zugeschnitten und schließlich sicher verpackt. So können sich unsere Gäste sicher sein in jedem Hofbräu Wirtshaus eine ausgezeichnete und gleichbleibende Qualität der Speisen zu genießen.

Unsere Erfolgsgeschichte ist noch lange nicht zu Ende geschrieben, denn ein weiteres Wirtshaus in Berlin ist bereits in der Planung!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen